Top 5 der Kroatien Sehenswürdigkeiten

Äußere Mauer des Amphitheater Pula

Der Ansturm auf die Kroatien Sehenswürdigkeiten hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Dies liegt unter anderem am Anstieg des Tourismus. Dies hat mehrere Gründe. Die günstigen Preise und ansehnliche Natur sind ein Grund, warum sich immer mehr Menschen für einen Urlaub in Kroatien entscheiden. Die Schönheiten des Landes Kroatien könnt ihr an unterschiedlichen Stellen bewundern. Vor allem in Istrien konzentrieren sich die kulturellen und historischen Bauwerke mit den Einzigartigkeiten der Natur. Wälder, Seen und Wasserfälle können beim Wandern und Radtouren entdeckt werden.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Die Liste der Unternehmungen in Kroatien ist lang. Es bietet sich an, dass vor dem Urlaub in Kroatien mögliche Ausflüge ausgesucht und notiert werden. Abhängig von der Anfahrt aus Deutschland kann der eigene PKW Mobilität bieten. Alternativ zum PKW ermöglicht der Flug für die Anreise und Heimreise eine bequeme Variante. Die Sehenswürdigkeiten Kroatien lassen sich mit Bussen, einem Mietwagen oder in geführten Ausflügen erreichen und besichtigen.

Altstadt von Zadar

Altstadt von ZadarZadar liegt an der Küste von Kroatien und schafft es dadurch Badeurlaub und Kultur in einem Aufenthalt zu vereinen. Für die Erkundung der Altstadt sind keine Verkehrsmittel notwendig oder sinnvoll. Idealerweise wird die Erkundung von Zadar mit einem Spaziergang verbunden. Die Bauwerke und Plätze in der historischen Altstadt zeigen, dass die Geschichte von Kroatien ihre Spuren hinterlassen hat. Unterschiedliche Völker hatten einen prägenden Einfluss auf die Stadt und Region in Kroatien, die heute noch zu sehen sind. Eines der Highlights ist die Meeresorgel, die durch den Wellengang und Wind verschiedene Geräusche erzeugt.

Nationalpark Plitvicer Seen

In Kroatien befinden sich mehrere Nationalparks, die allesamt eine Besuch wert sind. Als eines der Highlights Kroatien gilt der Nationalpark Plitvicer Seen. Der Park gilt seit 1979 als Weltnaturerbe der UNESCO. Über die gesamte Fläche verteilt befinden sich 16 Seen mit kristallklarem Wasser. Über Flussläufe und Wasserfälle sind die Seen miteinander verbunden. Der Veliki Slap ist mit 80 Metern der höchste Wasserfall von Kroatien. Auf dem Gelände sind unter anderem 50 verschiedene Orchideenarten zu entdecken. Ebenfalls finden unzählige Tier- und Pflanzenarten eine Heimat in diesem Park in Kroatien. In den 1960er Jahren wurden die Winnetou Filme auf dem Gelände des Nationalparks in Kroatien gedreht.

Amphitheater in Pula

Ein Must see im Urlaub in Kroatien und vor allem in Istrien ist das Amphitheater in Pula. Trotz seines Alters von 2000 Jahren ist die Arena bis heute in einem guten Zustand. Es handelt sich um das best erhaltene Gebäude der Römer in Kroatien. Es ist oval gebaut und misst 105 Meter Breite und 132 Meter Länge. Das Bauwerk ragt 32 Meter in die Höhe. Darin ist Platz für 23000 Menschen. Heute wird das Amphitheater in Pula für unterschiedliche kulturelle Zwecke verwendet. Im Untergeschoss ist das Öl- und Weinbaumuseum integriert. In der Arena finden Festivals statt. Somit ist das Amphitheater in Kroatien mehr als eine Sehenswürdigkeit. Es hat auf unterschiedliche Weise einen kulturellen Stellenwert in Kroatien.

Diokletianspalast in Split

Turm des dioakletianpalasts in splitDer Diokletianspalast in Split stammt aus der Zeit der Römer. Ursprünglich wurde das 2000 Jahre alte Bauwerk als Alterswohnsitz für die Herrscher errichtet. Der Palast und das historische Zentrum sind seit 1979 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Der Palast beheimatete 9000 Menschen. Während im Süden die Räumlichkeiten des Königs waren, wohnten im nördlichen Teil Soldaten und Diener. Bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten ist der Palast nicht zu übersehen. Er nimmt die Hälfte der Fläche der Altstadt ein. Zum Palast gehören die vier Stadttore, welche zu den Sehenswürdigkeiten in Kroatien gehören. Sie setzen sich aus dem Goldtor, Silbertor, Eisentor und Kupfertor zusammen.

Dubrovnik und seine Stadtmauer

Verteidigungsanlagen haben einen besonderen Reiz. Dies liegt unter anderem an der Sicht, die von dort aus geboten wird. Ein unvergesslicher Ausblick über die Region und das weite Meer wird von auf der Stadtmauer von Dubrovnik geboten. Ob die Altstadt oder die Adria, zu den Sehenswürdigkeiten in Kroatien zählt zweifelsohne diese Stadtmauer. Die Mauer um Dubrovnik wurde im 7. Jahrhundert erbaut und steht bis heute. Über die Jahrhunderte hat es keine Armee geschafft sie zu durchdringen. 1979 wurde die Mauer in die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Bei den Toren wurde viel Aufwand betrieben, um ein Eindringen ebenfalls zu verhindern. Zugbrücken, Gänge und mehrere Tore hintereinander machten das Eindringen für Unbefugte nahezu unmöglich. In der Mauer ist das älteste Fort von Europa. Dort befinden sich Sammlungen von Edelsteinen und historischen Kanonen, die zu den Sehenswürdigkeiten von Kroatien zählen.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Das südosteuropäische Land Kroatien hat durch die Geschichte viele Sehenswürdigkeiten. Gleiches trifft auf die Natur zu, die stellenweise zu den Sehenswürdigkeiten in Kroatien gehört. Durch die Vielfalt können die persönlichen Wünsche und Interessen bei den Reisen nach Kroatien berücksichtigt werden. Idealerweise wird die Auswahl der Hotels entsprechend vorgenommen, um die Wege zu den Ausflügen möglichst kurz zu halten. Als weiteres Highlight gelten die Inseln vor Kroatien, die einen Nationalpark darstellen. Kinder bevorzugen den Safaripark, der in den weiten der Insel integriert ist. Strand und Städte bereichern den Urlaub in Kroatien.